proDiskussion

           

Eigentlich ist es doch ganz einfach: Ich sage oder schreibe etwas, und du liest es oder hörst es.
Aus mir heraus in dich hinein.

So zumindest handeln wir im Alltag andauernd.

„Mensch, ich hab es dir doch gesagt! “ – „Hast du mir zugehört? “

Kommunikation ist aber viel, viel komplizierter.
In den letzten 100 Jahren der Kommunikationsforschung kamen laufend kompliziertere Modelle in die wissenschaftlichen Handbücher, die verschiedene Aspekte betonten oder einbanden – keines kann bis heute befriedigend klären, was denn eigentlich passiert, wenn eine Person etwas aussendet und eine andere empfängt.

Die erste wichtige Erkenntnis ist: Kommunikation ist viel mehr als sprechen oder schreiben. „Man kann nicht nicht kommunizieren.“ schrieb Paul Watzlawick im Jahre 1967. Jede Geste, jeder Blick, jede Wortwahl transportiert Bedeutung und muss interpretiert werden.

Daraus erschliesst sich die Schwierigkeit bezogen auf unsere Kommunikation in Sozialen Netzwerken und allgemein bei geschriebenen Worten- denn sowohl Gestik und Blick fallen hier als Transportmittel weg.
Kein Wunder also, dass es in all den Internetforen immer wieder zu teilweise wirklich unschönen Auseinandersetzungen kommt.
Aus diesem Grund ist dieser Kurs auch Voraussetzung zur Aufnahme in die Facebook Gruppe

→  
„FreeParents.rock! Don’t judge- ask WHY? & be happy!“

Der 7-tägige Onlinekurs soll Dir dabei helfen, Grundzusammenhänge unsere Kommunikation, aber auch Deine eigenen Gesprächsmuster besser zu verstehen.
Aus diesem Verständnis heraus wird es Dir künftig leichter fallen, Unterhaltungen und Austausch, besonders eben auch im Social Media Bereich, konstruktiv zu gestalten- für Dich UND andere.


Miteinander sprechen, statt gegeneinander – das ist das Ziel von proDiskussion.

Hier geht’s zum Kurs!