Was wäre, wenn Dein Kind nicht in die Schule gehen MÜSSTE?

Schaut Euch doch bitte erst das Video an, da ich mich in meinem Text darauf beziehe (↓) Ich habe bewusst keinen komplexen Fachbericht gewählt 😉 Es geht mir hier nicht um eine „professionelle Freilerner/Homescooler“-Diskussion- da fehlt mir Wissen und Erfahrung, sondern darum, sich über dieses so spannende Thema einmal grundsätzlich auszutauschen. Ich beschäftige mich schon eine Weile damit und bin super gespannt auf Eure Ansichten und vielleicht ja auch bereits Erfahrungen. Die Reporterin bleibt am Ende kritisch und fragt: „Was es bedeutet, dass die Kinder der Familie aus der Doku nicht in die Schule gehen, und ob ihnen dadurch vielleicht später irgendetwas fehlen wird, dass werden nur sie selbst beurteilen können, wenn sie älter sind.“ Das stimmt wohl! Ich sage aber dennoch: „Was es bedeutet seine Kindheit in Freiheit wirklich als Kind, statt als kleiner, terminkalendergesteuerter Erwachsener, unter Leistungsdruck und mit kaum Freizeit, zu leben, was es bedeutet, wenn glücklich sein mehr zählt, als der Satz des Pythagoras- das werden all die Schulkinder leider niemals erfahren. Schon gar nicht, wenn sie älter sind- dann ist es …

FreeFamily.rocks auf Facebook & Co.- es wird (noch) schöner!

HellO Ihr Alle <3 Alsooooo, ich bin hier ja manchmal schon ziemlich hin und her gerissen… Zum einen empfinde ich dieses Medium, diesen kompletten Online-Zirkus als wahnsinnige Bereicherung! Nirgends sonst kommt man mit so vielen großartigen Menschen in Kontakt, nirgend wo anders bekommt man so viele Informationen zu allem- ob man nun mag oder nicht 😉 … Das Alles dazu noch so schnell und convenient- herrlich! Mir fällt es aber zeitgleich auch super schwer, gerade mit Hinblick auf so viele Themen, die wir hier miteinander bequatschen, mich auf die üblichen Kanäle, zumindest in der von mir aktuell genutzten und ja durchaus gängigen Form, zu beschränken. Irgendwie bleibt doch immer dieses schale Gefühl, dass da was fehlt… Wirklich anders, zumindest standardisiert, wird natürlich nicht möglich sein- es ist und bleibt das Internet. Ich bastle aber trotzdem seit Wochen an Ideen und Möglichkeiten, wie ich dennoch das Meiste hier raus holen könnte- und zwar für uns alle! Klar, 100% echt geht sicher nicht, aber machen wir es uns doch so schön wie möglich, oder? Gerade weil wir alle …

Featured Video Play Icon

Ich BIN nicht Unerzogen!

Es war mir tatsächlich nicht bewußt, dass es nötig sein könnte das so klar zu kommunizieren. Aber aufgrund all der kritischen Reaktionen in den letzten Wochen von einigen Unerzogenen mit denen ich im Kontakt stehe, möchte ich es hiermit noch mal ganz deutlich machen. Meine Sichtweise zum Thema „Freies Familienleben“ ist zwar detailliert auf meiner Webseite dargelegt, auch in Bezug auf Punkte, die meinen Ansatz zu Unerzogen unterscheidet- doch wer liest das schon- offensichtlich Niemand… Unerzogen oder vielmehr die Antipädagogik an sich, ist mir eine der bisher wichtigsten Ideologien, mit denen ich mich auseinandergesetzt habe. Ich bin dankbar, weil ich dadurch so viele Dinge kennengelernt habe, die mich auf meinen, den für mich heute richtigen Weg geschubst haben. Unerzogen hat so viele großartige Menschen in mein Leben gespült, die