About FreeFamily.rocks

In Frieden leben mit Kindern

FreeFamily.rocks ist eine Online Plattform für alle, die sich für gleichwürdige Beziehungen, insbesondere zwischen Kindern und Eltern interessieren- ein Familienleben nach "BO"! Die Motivation dahinter: Familien, eigentlich alle Menschen, die mit jungen Menschen zu tun haben - sei es beruflich oder privat - für ein friedliches, wertschätzendes Miteinander auf Augenhöhe zu begeistern, sie auf dem Weg dahin zu inspirieren, bei Interesse zu unterstützen und gleichzeitig die bunte Vielfalt, die jede Familie auf ihre ganz eigene Art mit sich bringt anzuerkennen und zu zelebrieren.
Seit Beginn ihrer Online-Familienarbeit prägt Olivia den Begriff "BO", dessen Intention und Herkunft sich HIER nachlesen lässt.

 

Familie ist bunt - und das ist gut so!

Olivia, selbst fünffache Mutter, schreibt ehrlich und unverblümt über ihr Familienleben, das sie frei von konventionellen Erziehungsmethoden gestaltet. Einander auf Augenhöhe zu begegnen, unabhängig davon, ob man das Kind oder der Erwachsene ist, in der tiefen Überzeugung, dass Gleichwürdigkeit, das Recht auf Autonomie und Integrität, Würde, keine Frage des Alters sind.

"Wenn wir die GUTE Beziehung (und die wollen wir ja alle!) zu unserem Kind VORan stellen, dann erübrigt sich die weitere Definition von Erziehung.
Manipulierende, übergriffige Erziehungsmethoden erübrigen sich.
Wir konzentrieren uns auf die Eltern-Kind-Beziehung, frei von Manipulation und in gegenseitigem Respekt vor der Persönlichkeit jedes Einzelnen - daran arbeite ich täglich auf's Neue. Vor allem an mir selbst statt an meinen Kindern." (Olivia Asiedu-Poku)

BO
Bindungsorientiert
Bedürfnisorientiert
Beziehungsorientiert

Auf FreeFamily.rocks geht es nicht um ein generelles Richtig oder Falsch, auch wenn es nach Olivias Auffassung unerlässlich ist, für sich selbst klare Werte auch in Form von "richtig oder eben nicht" zu ermitteln. Dennoch werden auf FreeFamily.rocks weder Handlungsanweisungen gegeben noch Regeln aufgestellt, weil es den einen Weg für alle schlichtweg nicht geben kann. Nicht, wenn man die Individualität jedes einzelnen Menschen, so jung er auch sein mag, anerkennt. Es geht demnach nicht um ein Erziehungskonzept, sondern vielmehr darum, sich selbst und sein Handeln aufrichtig zu betrachten und so den Alltag in Harmonie mit den individuellen Bedürfnissen aller Familienmitglieder (auch den eigenen!) und seinen persönlichen Moralvorstellungen zu gestalten. Dazu ist es allerdings unabdingbar, Glaubenssätze, oftmals selbst anerzogen in der eigenen Kindheit, von wirklich persönlicher, eigener, selbstbestimmter Moral zu unterscheiden. Es geht hier also im Grunde vor allem um die Erwachsenen.
Zur Definition von "BO" geht es HIER entlang!

Olivia

FreeFamily.rocks ist eine Einladung in Olivias Welt als 5 fache "BO-Mama" und aus dieser das mitzunehmen, was man mitnehmen mag.

Olivia hat in der Vergangenheit unterschiedliche Berufsausbildungen abgeschlossen (u.a. zur Fremdsprachenkorrespondentin, Werbetexterin, Schauspielerin). Nach Zertifizierung zur Psychologischen Beraterin, und Weiterbildung im Bereich Kinderpsychlogie studiert sie aktuell Soziologie im Fernstudium.
Seit 2016 begleitet sie Familien auf ihrem individuellen Weg und arbeitet seit über 10 Jahren parallel als selbständige Personalberaterin für verschiedene mittelständische Wirtschaftsunternehmen.
Neben dem Schreiben interessiert Olivia sich für Philosophie und sozialkritische Themen im Allgemeinen, wobei sie der Meinung ist, dass man grade diese zwar spannenden und wichtigen Themen am besten und vor allem konstruktiv in 'echten' Gesprächen diskutiert.
Ausschließen, dass hier dennoch die ein oder andere politisch motivierte Unterhaltung stattfindet, will und kann sie aber nicht.

Olivia liebt gutes Essen und lange Spaziergänge in den wunderschönen Bergen Mallorcas.
Sie besitzt einen Sportbootführerschein und verbringt ihre Freizeit am liebsten auf dem Meer, auch wenn sie noch viel lieber fliegen können würde...

Der Blog bietet Raum für einen positiven und gerne auch kritischen Austausch, bei dem das reflektierte und respektvolle Miteinander jedoch immer im Vordergrund stehen soll.

Wohlfühlen

FreeFamily.rocks ist ein Ort zum Wohlfühlen. Olivia hat in ihren mittlerweile über zwanzig Jahren als Mama viele Erfahrungen sammeln dürfen, und so unterstützt sie verständnisvoll und kreativ all die Eltern, die temporär bspw. den Zugang zu sich selbst etwas verloren haben und sich Beistand wünschen. Die Lösung liegt so oft im Menschen selber, und manchmal braucht es, zumindest als Anstoß, zunächst vorerst nur ein ehrliches Gespräch, ein Anstupsen, um sich selbst und die Möglichkeiten der Veränderung im Rahmen eigener Privilegien und Ressourcen, wieder sehen zu können.

Philosophie by FreeFamily.rocks

„Es sollte nicht darum gehen, die perfekte Eltern zu sein, denn diese gibt es sowieso nicht. Viel wichtiger ist es zu wissen, WER bzw. was für eine Mama, was für ein Papa ich sein will. Insbesondere WARUM, und was mich ggf. daran hindert. Wenn ich das für mich klar und realistisch, in Einklang mit MEINER Persönlichkeit und MEINEN Werten und meiner Geschichte definiert habe, dann bin ich in der Lage, daran und an mir zu arbeiten.
Auch wenn der Weg unserer persönlichen Weiterentwicklung ein ständiges WERDEN ist, bleibt es wichtig, sich immer wieder daran zu erinnern, dass wir JETZT leben. Familie, das Leben mit unseren Kindern findet HEUTE statt. Natürlich geht es darum sich zu entwickeln, Veränderung aber ist, wenn ich es zulasse, ein fortwährender Prozess.

LEBEN bedeutet SEIN!

Das verpasst man schnell, vor lauter Fokus auf die vermeintlich beste Version seiner selbst.
Momente achtsam zu leben - DAS ist für mich authentische Elternschaft!
Essentiell dabei: Wer wir heute sind, sind wir aus (nicht immer schönen) Gründen. Diese liegen meist in der eigenen Vergangenheit, weshalb es unumgänglich bleibt, sich spätestens als Eltern mit dieser auseinanderzusetzen. Dann,w ein es eben nicht mehr "nur" um uns selbst geht. Denn nur wenn ich weiß, wer ich WESHALB bin, habe ich die Möglichkeit zu entscheiden, wer ich sein, werden oder auch schlicht bleiben möchte.
Eltern sein hat soviel mehr mit den Erwachsenen, als den Kindern zu tun, weshalb es hilfreich und befreiend für alle sein kann, die kleinen Menschen in Ruhe Kind sein zu lassen und sich zunächst erstmal der eigenen Person zu zuwenden.
Dies bitte unbedingt mit Spaß und jeder Menge Selbstliebe, anstatt Verbissenheit, Konkurrenzgedanken und Stress. Andernfalls führt es am Ende lediglich dazu, frustriert und erschöpft zu sein, wie es ganz viele Mütter und auch immer mehr Väter heutzutage leider sind.

Es geht soviel weniger um Selbstoptimierung als um wirkliche Gelassenheit. Es braucht Achtsamkeit aber auch Geduld und Vertrauen. Mit und zu den Kindern und sich selbst!" (Olivia Asiedu-Poku)

Der "BO - Newsletter" by Free Family.rocks

Der kostenlosen Newsletter für DEIN friedliche(re)s Familienleben.
Du wirst garantiert nicht zugespamt, sondern erhältst wirklich nur sehr ausgewählte Informationen und Input zum Thema FreeFamily.rocks, BO und #infriedenlebenmitkindern.

Ich freue mich auf Dich!

Olivia*