Bedürfnisorientiert, Bindungsorientiert, Familie, Freilernen, Kinder
Kommentare 1

Liebe, Bindung und FREISPIEL!

Hatten Eure Kinder heute schon ein Stück Natur, ein Stück Welt in der Hand?

Bei uns sah das heute morgen so aus:
(mini-VIDEO ↓)
-> Gebt ihnen Stöcker und Stämme, egal- Hauptsache HOLZ! <-

Ich bin mehr als überzeugt davon, dass Kinder neben unserer Liebe und gleichwertiger Beziehung, unbedingt auch die Möglichkeit des freien Spiels benötigen, um all ihre bereits angelegten Fähigkeiten vollends entfalten zu können.

Wie mir heute Jemand schrieb (@wunderwerdenwahr <3):

 

Ungestört.
Ummanipuliert.
Zweckfrei.

 

Wenn ich mir das bewusst mache, verfliegt meine doch manchmalige Unlust auf „raus auch wenn es regnet“, meist ziemlich schnell…

Wie ist es bei Euch?
Geht ihr gerne raus?
Bei jedem Wetter?

Und wohin?
Natur oder eher Spielplatz?

(Fotos ↓)

 

1 Kommentare

  1. Bei deinem Artikel denke ich gerade an unser letztes Wochenende. Da waren wir auf dem Schulfreifestival irgendwo in Brandenburg.
    Das Wetter war ziemlich ungemütlich. Es regnete, war kalt.
    Das Festivalgelände grenzte an einen Wald. Dort hörte und sah ich bei jedem Wetter Kinder herumrennen, immer mit einem Stock in der Hand. Die Kinder kümmerten sich nicht um das Wetter. Sie hatten ihren Spaß zusammen. Hauptsache Stöcker.
    Liebe Grüße
    Dagmar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

4 + 9 =