Unsere Kinder bei Facebook, Instagram und Co.- Warum JA, warum NEIN?

Ihr Lieben, Dies ist ein relativ langer Artikel zu einem sehr wichtigen Thema. Die Einleitung „müsst“ Ihr selber lesen- mein Statement und das von Line Fuks von der (Wildnisfamilie) lesen wir Beide Euch gern vor- einfach auf den Playbutton unter unseren Namen weiter unten klicken. Olivia* Einleitung „Sag mal Olivia, findest Du es eigentlich richtig, dass Du Fotos Deiner Kinder veröffentlichst?“ „Jep!“ „Warum?“ „Warum nicht?“ Immer wieder erreichen mich hierzu Mails oder Kommentare unter Fotos meiner Kinder. Meistens nicht nur kritisch sondern sehr bewertend und verurteilend. Dieser Artikel soll keinesfalls eine Rechtfertigung meinerseits darstellen, sondern vielmehr erklären, was genau meine Beweggründe für mein Handeln sind. Unglaublich, wie viele Menschen besorgt um das Befinden meiner Kinder zu sein scheinen. Fremde. Oft, um nicht zu sagen erstaunlich oft, ohne selbst Eltern zu sein… Ich finde es super, wenn Eltern sagen „Nee, finde ich nicht gut, mache ich nicht!“ Was ich aber gar nicht mag ist dieses ständige „Wenn Du nicht machst, wie ich es mache (Oder noch besser- machen WÜRDE), machst Du’s falsch!“ Aus (eventueller?) Unsicherheit mit der eigenen Entscheidung diesbezüglich scheinen mir die vermeintlich …

Featured Video Play Icon

Olivia & KATHRIN

(VIDEO ↑) Olivia & … KATHRIN, von Öko-Hippie-Rabenmütter- Ihr kennt sie wahrscheinlich eh. Kathrin hat gemeinsam mit Kira von Happy Babys – Sichere Bindung von Anfang an– ein großartiges Projekt ins Leben gerufen: Die FEBuB! FEBuB-Familienkonferenz vom 18.-19. November 2017 in Bochum WWW.FEBuB.de Der Name ist Programm, und dieses wird gefüllt durch die wirklich tollsten Menschen aus dem Bereich ‚Bedürfnisorientierte Elternschaft‘. Vorträge halten u.a. Susanne Mierau (Geborgen Wachsen), Das gewünschteste Wunschkind aller Zeiten, Dr.Herbert Renz-Polster und Nora Imlau– nur mal ein kleines ‚Namedropping’… Es geht um Netzwerken, Austausch, Lernen und Gemeinschaft!

FreeFamily.rocks auf Facebook & Co.- es wird (noch) schöner!

HellO Ihr Alle <3 Alsooooo, ich bin hier ja manchmal schon ziemlich hin und her gerissen… Zum einen empfinde ich dieses Medium, diesen kompletten Online-Zirkus als wahnsinnige Bereicherung! Nirgends sonst kommt man mit so vielen großartigen Menschen in Kontakt, nirgend wo anders bekommt man so viele Informationen zu allem- ob man nun mag oder nicht 😉 … Das Alles dazu noch so schnell und convenient- herrlich! Mir fällt es aber zeitgleich auch super schwer, gerade mit Hinblick auf so viele Themen, die wir hier miteinander bequatschen, mich auf die üblichen Kanäle, zumindest in der von mir aktuell genutzten und ja durchaus gängigen Form, zu beschränken. Irgendwie bleibt doch immer dieses schale Gefühl, dass da was fehlt… Wirklich anders, zumindest standardisiert, wird natürlich nicht möglich sein- es ist und bleibt das Internet. Ich bastle aber trotzdem seit Wochen an Ideen und Möglichkeiten, wie ich dennoch das Meiste hier raus holen könnte- und zwar für uns alle! Klar, 100% echt geht sicher nicht, aber machen wir es uns doch so schön wie möglich, oder? Gerade weil wir alle …

Featured Video Play Icon

Musik Tip „Wachsen“, Lina Maly

Schönes Lied (Ohrwurmalarm!) und vor allem ein so wunderbarer, wichtiger Text- ich muss es mit Euch teilen! Ich wünsche mir sehr, dass wir sowohl bei uns selbst, aber auch bei unseren Kindern den Fokus wesentlich mehr auf das Gedeihen, auf das Aufblühen legen würden, statt auf das Wachsen- und das sowohl in der wortwörtlichen als auch in jeder möglichen weiteren Bedeutung! Das hat, wie ich glaube, ganz viel mit „sich Zeit nehmen“, und „Anderen Zeit lassen“ zu tun. Nehmen wir sie uns und gestehen dies genauso auch unseren Kindern zu! Wie gefällt Euch der Song? Ich bin ganz verliebt… Olivia* Alle fragen, was will ich werden? Niemand fragt mich, wer ich bin Alle haben ihr Ziel vor Augen Vielleicht bleib‘ ich dafür blind Alle stricken ihre Pläne Und hoffen, dass nichts zerreißt Ich verlier‘ den roten Faden Such‘ nach einem grünen Zweig [Refrain] Alle wachsen über sich hinaus Alle wachsen, wachsen, doch wer davon blüht auf? Ich verlier‘ den roten Faden, such‘ nach einem grünen Zweig Alle wachsen, wachsen, doch wer davon gedeiht?

Bananenflatschis- schnell & lecker (Vegan)

(Liebt auch mein Kleinster- weich genug, krümelt nicht, klebt nicht…) Hier kommt, wie versprochen das Rezept für unsere Bananenflatschis! Da ich meistens weder Lust noch Zeit für ewige Koch- und Backorgien habe, ist auch dieses Rezept wieder super schnell und ganz easy nachzubacken. Dazu zuckerfrei und in unserem Fall mache ich sie meistens glutenfree, da Bobby nicht allzuviel von dem Klebereiweiß verträgt, ohne Bauchweh zu bekommen… Vor allem sind die Bananenflatschis aber natürlich lecker! Man kann statt Banane prima beispielsweise auch Apfelmus nehmen,da werden sie dann nochmal einen Tick saftiger, was wiederum praktisch sein kann, wenn man sehr viele davon backen möchte, um sie ein paar Tage aufzubewahren- werden dann nämlich nicht so schnell trocken. Hier sind aber meistens sowieso alle innerhalb eines Tages weg- egal wieviele ich backe… Da wir aber ohnehin immer Unmengen Bananen kaufen müssen, weil die Kinder nicht genug von den gelben Dingern kriegen können (Jaja, auch Zucker- I know!), und ich sie dazu noch ständig in irgendwelche Smoothies mit rein schmeiße, liegen dann natürlich im Obstkorb auch gerne mal ein paar seeeehr reife, die keiner mehr pur essen mag…