1. Achtsamkeitsübung & Sesamfladen mit Tomaten-Chilli-Marmelade

Ihr Lieben, Hier nun, wie versprochen, das erste Rezept im Rahmen unseres Themas Achtsamkeit. Im Anschluss findet Ihr auch nochmal die bereits bei Insta besprochene Achtsamkeitsübung für diese Woche. Zubereitungszeit gute 1/2 Stunde zzgl. der Garzeit. Für mich ist der beste Zeitpunkt am Abend, wenn die Kinder im Bett sind: mit der Marmelade beginnen, denn die muss 1 Stündchen vor sich hin köcheln. Das tut sie am bequemsten, während der Teig geht und ich gemütlich bade… So habe ich einen leckeren, leichten aber sättigenden und dabei gesunden Abendsnack und ein extrem gut riechendes Haus. Geniesst die Zubereitung und lasst es Euch IN RUHE schmecken und gut gehen!

Gewalt gegen Kinder- was tun?

Piepmadame schrieb gestern über Gewalt an Kindern. Dabei kam die Frage auf, welche Handlungsstrategie, die richtige wäre in Situationen, in denen wir bspw. eine Mutter dabei beobachten, wie sie rau oder sogar gewaltvoll mit ihrem Kind umgeht. Ich habe mir dazu schon länger Gedanken gemacht und nutze die Gelegenheit, diese mit euch zu teilen.

Ich übertreibe?

Immer und immer wieder: „Olivia, man kann es auch übertreiben!“ „Wir haben es auch überlebt!“ „Mir hat es auch nicht geschadet!“ Und erst gestern wieder: „Davon wird schon kein Kind traumatisiert werden!“ Zu allererst: Definiere LEBEN! Definiere SCHADEN! Definiere TRAUMA!

Mama-Mantra (Die 3 „VERS“)

Die 3 „VERS“ (© O.A-P) Ein Vers aus 3 Begriffen, Schlagworten (nicht nur) für Eltern, die in gesunder Beziehung leben wollen. Mit sich und ihren Kindern. Im Grunde mit allen und allem. VERtrauen VERbindung VERantwortung Achillesferse der Elternschaft. Schütze sie mit aller Kraft! Verwundbarste Stelle der Beziehung zum Kind. Worte, welch immer die richtige Antwort sind, alles, was es je benötigt. Ich rezitiere sie täglich. Singe und manchmal schreib‘ ich sie auf. Mein MAMA MANTRA- Probiert es mal aus!