Epiktet, Stoizismus und Nicht-Erziehung

Ich weiß nicht, ob das hier überhaupt Jemanden interessiert- ich schreibe es dennoch kurz runter- im Zweifel für mich selbst. Wer Lust auf einen kleinen hobbyphilosophischen Austausch hat, darf gern weiterlesen. Berücksichtigt bitte, es ist mal wieder nach Mitternacht und ich sollte eigentlich längst schlafen… Seit ein paar Tagen lese ich Epiktet, einen der Philosophen der späten Stoa († um 138). In der Stoischen Philosophie geht es im Grunde ja um eine ganzheitliche Sicht auf die Dinge, die letztlich in einem universellen Prinzip mündet, welches für alles Sein anwendbar zu sein scheint. Als Stoiker, wie es Epiktet einer war, bedeutet das, seinen Platz in dem Gefüge Welt und Leben zu finden und durch innere Gelassenheit und Erkennen von emotionalen Täuschungen nach Weisheit zu streben.

Unsere Kinder bei Facebook, Instagram und Co.- Warum JA, warum NEIN?

Ihr Lieben, Dies ist ein relativ langer Artikel zu einem sehr wichtigen Thema. Die Einleitung „müsst“ Ihr selber lesen- mein Statement und das von Line Fuks von der (Wildnisfamilie) lesen wir Beide Euch gern vor- einfach auf den Playbutton unter unseren Namen weiter unten klicken. Olivia* Einleitung „Sag mal Olivia, findest Du es eigentlich richtig, dass Du Fotos Deiner Kinder veröffentlichst?“ „Jep!“ „Warum?“ „Warum nicht?“ Immer wieder erreichen mich hierzu Mails oder Kommentare unter Fotos meiner Kinder. Meistens nicht nur kritisch sondern sehr bewertend und verurteilend. Dieser Artikel soll keinesfalls eine Rechtfertigung meinerseits darstellen, sondern vielmehr erklären, was genau meine Beweggründe für mein Handeln sind. Unglaublich, wie viele Menschen besorgt um das Befinden meiner Kinder zu sein scheinen. Fremde. Oft, um nicht zu sagen erstaunlich oft, ohne selbst Eltern zu sein… Ich finde es super, wenn Eltern sagen „Nee, finde ich nicht gut, mache ich nicht!“ Was ich aber gar nicht mag ist dieses ständige „Wenn Du nicht machst, wie ich es mache (Oder noch besser- machen WÜRDE), machst Du’s falsch!“ Aus (eventueller?) Unsicherheit mit der eigenen Entscheidung diesbezüglich scheinen mir die vermeintlich …

Featured Video Play Icon

Olivia & KATHRIN

(VIDEO ↑) Olivia & … KATHRIN, von Öko-Hippie-Rabenmütter- Ihr kennt sie wahrscheinlich eh. Kathrin hat gemeinsam mit Kira von Happy Babys – Sichere Bindung von Anfang an– ein großartiges Projekt ins Leben gerufen: Die FEBuB! FEBuB-Familienkonferenz vom 18.-19. November 2017 in Bochum WWW.FEBuB.de Der Name ist Programm, und dieses wird gefüllt durch die wirklich tollsten Menschen aus dem Bereich ‚Bedürfnisorientierte Elternschaft‘. Vorträge halten u.a. Susanne Mierau (Geborgen Wachsen), Das gewünschteste Wunschkind aller Zeiten, Dr.Herbert Renz-Polster und Nora Imlau– nur mal ein kleines ‚Namedropping’… Es geht um Netzwerken, Austausch, Lernen und Gemeinschaft!

Als ich mich selbst zu lieben begann…

Wir brauchen uns nicht weiter vor Auseinandersetzungen, Konflikten und Problemen mit uns selbst und anderen zu fürchten! …denn sogar Sterne knallen manchmal aufeinander, und es entstehen neue Welten! (Ach, Charlie <3) Ich habe dieses VIDEO heute selbst geschickt bekommen und mag es unbedingt mit Euch teilen- einfach weil es so schön und so wahr ist!

Zum Thema „Selbstbestimmtes Schlafen“

Hey Ihr Lieben! Ich poste Euch hier mal kurz meine Instagram-Story von gestern abend. (Für Alle, denen das nix oder wenig sagt- man kann dabei immer maximal 10 Sek Live-Clips aufnehmen, die sich dann quasi wie eine Art Slideshow aneinander reihen- daher die vielen cuts  in nur 7 Minuten…) Nachdem mein kleiner Kannee vor 2 Wochen urplötzlich beschloß, nicht weiter in seiner Hängematte zumindest einzuschlafen, bevor wir ihn dann eh immer zu uns ins Familienbett holen für den Rest der Nacht, was 1,5 Jahre sooo toll geklappt hatte, haben wir uns hier nun ein wenig mit der Einschlafbegleitung neu arrangieren müssen. Die letzten 2 Wochen sah es dann so aus, dass ich jedesmal 1-2 Stunden neben dem zwar müden, aber nicht einschlaffähigem Kind liegen musste…