Monate: Mai 2017

Alleine machen!

Keine Hand frei? Kein Bock zu lesen? Easy- Ich lese Dir gern vor! Manchmal braucht es eine extra Portion Geduld, unsere Kinder soviel wie möglich allein machen zu lassen, was sie (zu recht!) allein machen wollen, und ihnen damit zu ermöglichen sich ihr so wichtiges Bedürfnis nach Autonomie zu befriedigen. Natürlich gibt es Dinge, bei denen unmittelbare Gefahr droht- ein 3 jähriger muss vielleicht nicht unbedingt mit dem großen Brotmesser allein Brötchen aufschneiden- klar! Davon abgesehen, ist es aber doch schon oft so, dass wir vieles einfach aus Bequemlichkeit lieber selber machen. Manchmal unter der Vorgabe, dem Kind helfen zu wollen, aber meistens geht es auf die Weise für uns eben schneller, ist eventuell mit weniger Schmutz verbunden und vor allem ist das Ergebnis am Ende dann auch genau so, wie wir es für richtig halten. Kennen wir alle, oder? Wir handeln übergriffig, weil wir es einfacher haben wollen. Nur- ist es wirklich fair dabei so sehr auf uns zu achten? Und, wie geht es unserem Kind dabei? Ich glaube, dass eines der schönsten Geschenke, welches wir …

Featured Video Play Icon

Musik Tip „Wachsen“, Lina Maly

Schönes Lied (Ohrwurmalarm!) und vor allem ein so wunderbarer, wichtiger Text- ich muss es mit Euch teilen! Ich wünsche mir sehr, dass wir sowohl bei uns selbst, aber auch bei unseren Kindern den Fokus wesentlich mehr auf das Gedeihen, auf das Aufblühen legen würden, statt auf das Wachsen- und das sowohl in der wortwörtlichen als auch in jeder möglichen weiteren Bedeutung! Das hat, wie ich glaube, ganz viel mit „sich Zeit nehmen“, und „Anderen Zeit lassen“ zu tun. Nehmen wir sie uns und gestehen dies genauso auch unseren Kindern zu! Wie gefällt Euch der Song? Ich bin ganz verliebt… Olivia* Alle fragen, was will ich werden? Niemand fragt mich, wer ich bin Alle haben ihr Ziel vor Augen Vielleicht bleib‘ ich dafür blind Alle stricken ihre Pläne Und hoffen, dass nichts zerreißt Ich verlier‘ den roten Faden Such‘ nach einem grünen Zweig [Refrain] Alle wachsen über sich hinaus Alle wachsen, wachsen, doch wer davon blüht auf? Ich verlier‘ den roten Faden, such‘ nach einem grünen Zweig Alle wachsen, wachsen, doch wer davon gedeiht?

Bananenflatschis- schnell & lecker (Vegan)

(Liebt auch mein Kleinster- weich genug, krümelt nicht, klebt nicht…) Hier kommt, wie versprochen das Rezept für unsere Bananenflatschis! Da ich meistens weder Lust noch Zeit für ewige Koch- und Backorgien habe, ist auch dieses Rezept wieder super schnell und ganz easy nachzubacken. Dazu zuckerfrei und in unserem Fall mache ich sie meistens glutenfree, da Bobby nicht allzuviel von dem Klebereiweiß verträgt, ohne Bauchweh zu bekommen… Vor allem sind die Bananenflatschis aber natürlich lecker! Man kann statt Banane prima beispielsweise auch Apfelmus nehmen,da werden sie dann nochmal einen Tick saftiger, was wiederum praktisch sein kann, wenn man sehr viele davon backen möchte, um sie ein paar Tage aufzubewahren- werden dann nämlich nicht so schnell trocken. Hier sind aber meistens sowieso alle innerhalb eines Tages weg- egal wieviele ich backe… Da wir aber ohnehin immer Unmengen Bananen kaufen müssen, weil die Kinder nicht genug von den gelben Dingern kriegen können (Jaja, auch Zucker- I know!), und ich sie dazu noch ständig in irgendwelche Smoothies mit rein schmeiße, liegen dann natürlich im Obstkorb auch gerne mal ein paar seeeehr reife, die keiner mehr pur essen mag…

Featured Video Play Icon

Weißt Du wirklich etwas über Dein Kind?

(Zum Video↑) Oder machst Du einfach, wie Du denkst? Natürlich steht es Jedem frei, wie er die Beziehung zu seinem Kind gestalten möchte. Meiner Meinung nach ist eine Grundvoraussetzung allerdings, um unser Kind wirklich verständnisvoll begleiten zu können, dass wir WISSEN (nicht glauben), wo es grade in seiner Entwicklung steht! Da ist es nämlich egal, was DU willst, was DU denkst , oder was DU für richtig oder auch falsch hältst. Egal, was ICH für richtig oder falsch halte!

Bist Du wütend, wenn Dein Kind Dich haut?

(Oder authentisch?) Ich erlebe es total oft, bei mir selbst aber auch bei Anderen, dass wir dazu neigen ungerechtes, eigentlich gemeines Verhalten unseren Kindern gegenüber mit, wie ich finde, falsch verstandener Authentizität zu rechtfertigen. Das ist unfair- uns UND unserem Kind gegenüber! Wenn Ihr wissen wollt, was genau ich damit meine, schaut Euch doch gern mein Video an. Ich freue mich auf Eure Meinung und Euer Feedback, O*

Faul und trotzdem lecker in den Sonntag starten- Erdbeer- (or Whatever U like) LASSI (Vegan)

Sonntagsfrühstück vorbereiten? Uff… Ich bin da eher der ZackiZacki-Typ… Seitdem die Kinder auf den Malediven täglich mehrmals den, O-Ton „Besten Erdbeerlassi aller Zeiten“ getrunken haben, muss ich den „Mama, der ist FAST so gut, wie der im Urlaub-Lassi“ nun natürlich auch so oft wie möglich zuhause machen. Ich habe dazu ehrlich gesagt keine Rezepte gegoogelt. Lassi bedeutet ja im Grunde nix weiter als Joghurt, Milch und Frucht. Also haben wir einfach zusammenschüttet und das Ergebnis ist wirklich super lecker. Da wir daheim ja auf tierische Produkte